Zum Inhaltsverzeichnis von Papageien vor der Haustür

Papageien vor der Haustür
Halsbandsittiche in Wiesbaden

Fassung 5.1 (Sommer 2001)
Weiter in Papageien vor der Haustür
 

Nahrung (Tabellen)

Um die Nahrung von Halsbandsittichen etwas systematischer zu beschreiben, habe ich in nachfolgenden zwei Tabellen die in der Literatur über Köln (Ernst) und Biebrich (Zingel) genannten Futterpflanzen zusammengestellt und durch eigenen Beobachtungen ergänzt. In der letzten Tabellenspalte "Futterqualität" finden sich Angaben zur Gift- oder Heilwirkung der Pflanzen auf den Menschen sowie über die Verwendbarkeit als Vogelfutter. Horst Bielfeld empfiehlt in seinem Büchlein "Vogelfutter aus der Natur" einige der auch von Halsbandsittichen bevorzugten Futterpflanzen bzw. Pflanzenteile als Futter für in Gefangenschaft gehaltene Vögel. Vielleicht können auf diesem Weg die Freilandbeobachtungen an Halsbandsittichen zur Nahrungsbereicherung für Vögel in Gefangenschaft führen - wenn auch sicher nicht als Umstellung auf eine sogenannte natürliche Kost, sondern eher als zusätzliche Leckereien die vielleicht auch den Spieltrieb und die Neugier der Tiere unterstützen. Aufgenommen habe ich alle bei Bielfeld genannten Arten und Teile, wenn diese für Papageien empfohlen wurden, weitere Nahrungspflanzen werden etwas unspezifisch für Körnerfresser empfohlen, können also sicher auch von Halsbandsittichen gefressen werden.
Die in der Tabelle als Links gekennzeichneten Art- und Gattungsnamen führen zu Seiten die über alle beobachteten Papageienarten hinweg Details zu den Nahrungspflanzen bieten.

In den folgenden Tabellen ist das fast vollständige Fehlen von krautigen Pflanzen sehr auffällig: gefressen werden ausschließlich Büsche, Bäume sowie Kletterplanzen und ihre Teile. Nach meinen Beobachtungen halten sich Halsbandsittiche praktisch nie auf dem Boden auf, sondern sitzen lieber in sicherer Höhe. Andererseits besitzt der Biebricher Stadtpark praktisch nur Rasenflächen sowie Flächen mit Bäumen und Büschen. In Köln wird es kaum anders aussehen. Als Nahrung geeignete krautige Pflanzen fehlen also. Die Legende zu den in den Nahrungstabellen verwendeten Zeichen finden sie hier .

Übersicht 1: Nahrung Halsbandsittiche (Laubbäume etc.)

Deutscher Name Wissenschaftlicher Name Biebrich
(Zingel)
Biebrich
(Franz)
Köln
(Ernst)
Futterqualität
Eschen-Ahorn Acer negundo    
Spitz-Ahorn Acer platanoides  
Berg-Ahorn Acer pseudoplantanus  
Gemeine Roßkastanie Aesculus hippocastanum
Rote Roßkastanie Aesculus x carnea
Götterbaum Ailanthus altissima  
Gemeine Birke Betula pendula
Rotbeerige Zaunrübe Bryonia dioica    
Gemeiner Erbsenstrauch Caragana arborescens    
Hainbuche Carpinus betulus  
Trompetenbaum Catalpa bignonioides    
Gemeine Waldrebe Clematis vitalba    
Hasel Corylus avellana    
Baumhasel Corylus colurna      
Rotbuche Fagus sylvatica
Blutbuche Fagus sylvatica "Atropunicea"    
Gemeine Esche Fraxinus excelsior    
Lederhülsenbaum Gleditsia triacanthos ( )
Gemeiner Efeu Hedera helix ( )
Echte Wallnuß Juglans regia  
Apfel Malus domestica    
Wildapfel Malus sylvestris      
Maulbeere Morus nigra  
Platane Platanus x hispanica  
Pappel Populus sp.      
Süßkirsche Prunus avium  
Kirschpflaume Prunus cerasifera    
Späte Traubenkirsche Prunus serotina ?????  
Kultur-Birne Pyrus communis      
Kalifornische Schwarzeiche Quercus kelloggii      
Stiel-Eiche Quercus robur  
Robinie Robinia pseudoacacia
Weide Salix sp.      
Japanischer Schnurbaum Sophora japonica     ???
Tamariske Tamarix gallica?      
Silberlinde Tilia tomentosa     ()
Holländische Linde Tilia x vulgaris      
Feldulme Ulmus minor    
Berg-Ulme Ulmus glabra      
Mistel Viscum album  
 

Übersicht 2: Nahrung Halsbandsittiche (Nadelbäume)

Atlaszeder Cedrus atlantica      
Libanonzeder Cedrus libani   ?    
Lärche Larix decidua    
Schwarzkiefer Pinus nigra     ?
Kanadische Sumpfzypresse Taxodium distichum   ?    
Eibe Taxus baccata
Riesen-Lebensbaum Thuja plicata     ?
Kanadische Hemlocktanne Tsuga canadensis    

Vom Eingriffligen Weißdorn und Schwarzem Holunder Sambucus nigra habe ich Fraßreste gefunden, die ich nicht zweifelsfrei Halsbandsittichen zuordnen kann. Vom Weißdorn wurden nur die Kerne gefressen und das Fruchtfleisch fallen gelassen.

Zum Inhaltsverzeichnis von Papageien vor der Haustür Weiter in Papageien vor der Haustür
© Text und Bilder liegt beim Autor
 Logo der Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk
Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk:
www.papageien.org
 Infos, Anregungen, Kritik:
info@papageien.org
oder an den Autor:
Detlev Franz
detlev@papageien.org