Das Treffen der Arbeitsgemeinschaft Papageiennetzwerk im Vogelpark Walsrode am 28. September 2002

... der Geschichte erster Teil ...
Text von Manfred Gutsche, Bilder von demselben, sowie Thoki, HJP, Gitti, Vicky, Barbara und Christoph

In alter Tradition riefen die Macher der Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk (APN), diesmal motiviert durch einen Forenbeitrag von Barbara &  MaGu (der deshalb auch gleich mit der Verpflichtung zur Verfassung dieser Dokumentation gestraft wurde), zu einem formlosen Treffen auf. Wie jedes Jahr war das schöne Ziel der Vogelpark Walsrode.

Die Anzahl der Teilnehmer dezimierte sich schon im Vorfeld stark und vorletztlich fanden sich um 9:00 Uhr bescheidene 11 Ungeduldige ein, darunter die APN-Götter THOKI und HJP. Ein Gruss an dieser Stelle an STEFAN, der leider nicht teilnehmen konnte.

Der Park
Bär, Gitti, Vicky und der Schreiberling konnten aufgrund ausschweifender Vorabendlebensweise erst gegen 11:20 Uhr ins Geschehen eingreifen, was sie auch zutiefst bedauerten wink2.gif (1075 Byte) und deshalb auch gleich dem Rest der Truppe ins Rosencafe zum coffee.gif (3096 Byte) folgten. Bei diesem Marsch an den Papageienvolieren vorbei, wurden die Insassen der Haftanstalt zunächst sträflich vernachlässigt.

imgp0429.jpg (20268 Byte) imgp0430.jpg (19569 Byte)
imgp0434.jpg (23529 Byte) imgp0434.jpg (23529 Byte)

Nach ausgiebiger Stärkung und langem Palaver ging es dann auf Papageienseeingtour. Die Erstankömmlinge mussten zum ?male zu den Geiervolieren, damit auch die Letztgekommenen in den Genuss der Ansicht kamen. Der Weg an den Volieren vorbei wurde zu manchem Meinungsaustausch genutzt.

Auch die unantastbare HJP-Locknuss wurde mehrfach erfolgreich als Fotoköder eingesetzt. Natürlich hatte kein Geier Gelegenheit, mehr als einen Blick auf die Erdnuss zu erhaschen.
Es stellt sich die Frage, woher die Papageien die Nuss kennen, denn der blosse Anblick genügte schon für helle Aufregung in den Volieren.

imgp0437.jpg (20488 Byte) imgp0440.jpg (15573 Byte)
imgp0443.jpg (99254 Byte) imgp0453.jpg (124419 Byte)
imgp0446.jpg (24542 Byte) Die Nuss gab es natürlich nicht. Nur schauen.

Im Papageienhaus gab es dann ein wenig Aufregung. Ein Großer Soldatenara hing im Gitter fest - glaubten wir zumindest. Er rührte sich nicht, hing direkt vor einem Strahler und machte einen apathischen Eindruck.

Ein alarmierter Pfleger (der auch die Flugshow betreut) übernahm die Suche nach dem Verantwortlichen, der kurze Zeit später Entwarnung gab: Es handelte sich um ein Baby, dass an diesem Tag zum ersten Mal die Bruthöhle verlassen hatte und sich in der Welt noch nicht so recht auskannte.

 

Wir sind die Eltern. Ich bin das Baby !
Unmittelbar nach der "Rettung" begann das nächste Highlight, die 2. Flugshow an diesem Tag. Da kamen auch ein schauspielernder Graupapagei und ein Ara zum Einsatz.

Sekretär Socke gab seine Schlangennummer zum Besten, nicht ohne der freundlichen Vogelbändigerin kräftig auf den Fuß zu treten.

Condor Lucy war zum Glück nur an lebloser Beute interessiert und so kamen alle APN'ler, zumindest die, die noch Lebenszeichen von sich gaben, ungeschoren davon.

imgp0465.jpg (23319 Byte)

Wer hat noch Bilder von der Flugshow?


Auch der Wettergott war uns während des Parkbesuches wohl gesonnen, jedesmal wenn er einzelne Regentropfen gen Erde schickte und ich meine Regenjacke hervorholte, gab er das nässende Vorhaben wieder auf und schickte gelegentlich sogar freundliche Sonnenstrahlen herab.

Einige APN'ler schwächelten frühzeitig, gaben jedoch akzeptable Gründe für das vorzeitige Gehen an.
Sie wußten nicht, was ihnen entgehen sollte.

Gegen 16:30 Uhr verliessen auch die Letzten den Vogelpark, die allerdings, um sich auf die Abendveranstaltung im Forellenhof angemessen vorzubereiten.

Der lange Marsch ...
 Vollversammlung imgp0473.jpg (17780 Byte)

Die Abendveranstaltung

HJP eröffnete die Abendrunde mit dem Hinweis auf ein kleines Jubiläum, nämlich das fünfte Treffen im Vogelpark.
Anläßlich dieses Ereignisses wurde an alle Teilnehmer der abendlichen Diskussionsrunde (es waren zu Beginn noch 9) eine ganz besondere CD ausgehändigt, die nur in einer streng limitierten Auflage von 10 Exemplaren in Umlauf gekommen ist. Der Empfänger des zehnten Exemplares ist Stefan, der aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte.

Nachdem auch den Nutzern der italienischen Speisekarte eine deutsche Alternative angeboten wurde,  konnte die vorzügliche Abendmahlzeit geordert und eingenommen werden.

Kurze Zeit später verliessen uns dann auch Barbara und Klaus. Tapfer kämpften sie sich durch den Nebel gen Hannover, um die daheim gebliebenen Pennanten Ratz & Rübe zu versorgen.

 Im Forellenhof imgp0475.jpg (17105 Byte)
Was sieht die da? imgp0477.jpg (19513 Byte)

Der gemütliche Teil des Abends war natürlich geprägt von temperamentvollen Diskussionen um das Thema Papageien - oder so. Gelegentliche Ausschweifungen und Erinnerungen waren zulässig und erwünscht. Zwischendurch gab es immer wieder Härtetests.  

Die meisten Themen waren so sensibel, dass eine Wiedergabe an dieser Stelle absolut unzulässig ist *brüll*.

Thoki und HJP berichteten von den Anfangszeiten, die Probleme beim Aufbau der Webaktivitäten (Verdammt noch mal, was sind denn nun eigentlich Server???) und natürlich die Papageiennamen der Server.

Vicky freute sich, endlich mal HJP und Thoki leibhaftig kennengelernt zu haben, was sicherlich auf Gegenseitigkeit beruhte.

Auch die Probleme des letzten Jahres wurden nochmal diskutiert und aufgearbeitet.

 imgp0480.jpg (20382 Byte) Der spezielle Dank gilt dem freundlichen Ober.
Der spezielle Dank gilt dem freundlichen Ober.

Zu späterer Stunde gab es  manch ernsthafte Untersuchung, hier prüft Gitti z.B. gerade das Fliessverhalten von Sportcafe bei einer Luftfeuchtigkeit von umpfzig %.

Nach langer Beratung kamen wir einstimmig zu dem Ergebnis, daß anhand dieses Exemplars keine gesicherte Aussage mehr  möglich war. Leider war auch die Beschaffung eines Vergleichsmusters unmöglich, so daß die weitere Untersuchung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde (wir berichten dann natürlich sofort).

 gittisport.jpg (26633 Byte) imgp0482.jpg (19789 Byte)

Der beinharte Rest, deutlich nach Mitternacht, bestand dann noch aus HJP, Gitti, Vicky, Bär und MaGu, Fotodokumente davon existieren leider nicht wink2.gif (1075 Byte).

Es war eine gelungene Veranstaltung und es gibt bereits die ersten verbindlichen Anmeldungen für das Jahr 2003. Dann werden wir sicher auch die magische "10" bei der Latenightshow überschreiten.

... der Geschichte zweiter Teil ist byteintensiv und noch in Arbeit

Autor
© Manfred Gutsche für die Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk im Oktober 2002

Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk
www.papageien.org
Infos, Anregungen, Kritik
Email
info@papageien.org