Calyptorhynchus magnificus -
Der Rotschwanzkakadu

Habitat:

Ziemlich variabel, vorrangig aber in offenem Gelände mit hohen Bäumen, auch entlang baumbestandener Wasserläufe.

Ernährung:

Sämereien und Nüsse, speziell von Eukalyptus, Akazien, Banksia und Casuarina.

Brut:

Die Brutzeit ist im Hauptverbreitungsgebiet abhängig von den Regenfällen. Die Nisthöhle wird häufig in hohen alten Eukalyptusbäumen bezogen. Das Gelege besteht aus ein bis zwei Eiern, falls zwei Junge schlüpfen, wird das zweite gewöhnlich ignoriert und stirbt.

Anmerkungen:

Die Populationen in Südostaustralien sind sehr bedroht. Einige Hinweise zur Erhaltung finden sie auf diesen Australischen Seiten:
  • Red-tailed Black Cockatoo Project
  • Recovery Plan for the south-eastern subspecies of the Red-tailed Black Cockatoo




  • Männchen
    Foto: © HJP





    vorige Seite
    zurück zur APN
    Page by HJP für Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk; 05/99