Ara macao -
Der Arakanga


Photo courtesy of Up At Six Aviaries

Beschreibung:

Grösse: 85 cm
Gefieder vorwiegend leuchtend rot. Nacktes "Gesicht", ohne Strichelfedern Oberflügeldecken zunächst gelb, dann grün. Schwungfedern hellblau. Unterer Rücken hellblau. Schwanzdeckfedern blau. Schwanzfedern rötlich, zur Spitze hin blau.
Oberschnabel elfenbeinfarben, mit schwarzer Spitze, Unterschnabel beim ausgewachsenen Tier schwarz.
Füße bräunlich-grau
Iris gelblich

Habitat:

Entlang der Flussläufe in tropischen Regenwäldern des Tieflandes bis in Höhen von ca. 900m

Ernährung:

Palmfrüchte, Feigen, Beeren, Nüsse.Während der Brutsaison werden auch vermehrt Insekten und Larven aufgenommen.

Brut :

Im Süden des grossen Verbreitungsgebietes beginnt die Brutsaison etwa im Dezember, je weiter nördlich, desto später. Das Gelege besteht aus bis zu vier Eiern.

Anmerkungen:

Aufgrund seiner allgemein roten Erscheinung und der Schnabelfarbe wird der Arakanga häufig mit dem Grünflügelara verwechselt. Bei diesem sind jedoch die gelben Flügeldecken dunkelgrün und die Wangen sind mit roten Streifen aus kleinen Strichelfedern gezeichnet. Eine fotografische Gegenüberstellung beider Aras finden sie unter der Beschreibung des Ara chloroptera

vorige Seite
nächste Seite:
Page by HJP für Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk; 01/99