i

Ara ambigua -
Der Grosse Soldatenara

Habitat:

Tropischer Regenwald der Niederungen, bis in etwa 600 m Höhe.

Ernährung:

Samen, Nüsse, Früchte und Beeren aus den oberen Baumregionen.

Brut:

Die Brutsaison beginnt in den südlicheren Teilen des Verbreitungsgebietes etwa im Dezember. Einige Wochen später dann in den nördlicheren Gegenden. Das Gelege besteht aus bis zu 3 Eiern. Die Jungen sind nach etwa 100 Tagen flügge.

Anmerkungen:

Diese Aras bevorzugen den dichten tropischen Regenwald und besuchen kaum Gegenden mit offener Vegetation. Sie leben in kleinen Gesellschaften oder Familien von max. 5 bis 6 Individuen zusammen und sind sehr standorttreu. Erst nachdem die Nahrungsreserven eines Gebietes aufgebraucht sind, ziehen sie weiter.
Bis vor einiger Zeit waren diese Aras auf beiden Seiten des Panamakanals relativ häufig, sind aber dort jetzt aufgrund der Zerstörung ihrer Umwelt durch den Menschen verschwunden.
Spezielle Berichte zu Erhaltungsprogrammen des Ara ambigua in Panama und Equador finden Sie auf den Seiten des World Parrot Trust.



Foto mit frdl. Gen. I. Fiedel, Germany


vorige Seite
zurück zur APN
Page by HJP für Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk; 01/99