Psittacus erithacus -
Die Graupapageien

Systematik:


- Genus: Psittacus
- Art  : Psittacus erithacus (Linné 1758)
- Nominatf.  : Psittacus e. erithacus
- Unterarten : Psittacus e. timneh

Namen :


  Graupapagei, Timneh
  Grey (gray) Parrot
Anmerkung:
Umgangssprachlich wird die Nominatform auch "Kongo Graupapagei", "Jako" usw. genannt.

Beschreibung:

Überwiegende Gefiederfarbe ist grau. Vorderkopf hellgrau bis weiss, nach hinten dunkler werdend. Federn an Kopf und Hals mit hellem Saum. Körperfedern erst hell, dann dunkel gesäumt. Flügeloberseite dunkelgrau, Unterseite grau mit bräunlichem Anflug. Rücken weiss. Kurzer stumpfer Schwanz leuchtend rot.
Schnabel schwarz, Füsse grau. Iris hellgrau bis gelblich.

Verbreitung:

West- und Zentralafrika, einige Inseln im Golf von Guinea (u.a. Sao Thomae, Princpe)



Verbreitung nach Robiller (1997)


Unterschiede:

Die Individuen der Nominatform sind je nach Verbreitungsgebiet heller (Kongo) oder dunkler (Kamerun) gefärbt und variieren auch in der Grösse.
Die Inselbewohner zeigen u.U. verstreut rote Federn an Brust und Bauch.
Timneh-Graupapageien mit hornfarbenen Oberschnabel, dunkler Schnabelspitze. Schwanz rostrot. Allgemein kleiner und dunkler gefärbt. Das Gefieder zeigt hier je nach Lichteinfall einen leicht bräunlichen Ton.
zur APN
nächste Seite:
Page by HJP für Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk; 01/00