Poicephalus meyeri -
Der Goldbugpapagei

Systematik:


- Genus: Poicephalus
- Art  : Poicephalus meyeri
         (Cretzschmar 1827)
- Nominatform: P.m.meyeri
- Unterarten : P.m.saturatus
               P.m.matchiei
               P.m tranvaalensis
               P,m.reichenowi
               P.m.damarensis  

Namen :


  Goldbugpapagei
  Meyer's Parrot

Verbreitung:

Zentral- und Ostafrika (Verbreitungskarte in Vorbereitung)

Beschreibung:

  • Grösse: etwa 21 cm
  • Gefieder: überwiegend dunkelgraubraun. Scheitel mit mehr oder weniger ausgeprägtem gelbem Fleck. Schulter und Flügelbug gelblich. Unterbauch und Bürzel hellgrün.
  • Schnabel: schwarzbraun
  • Füsse: dunkelgrau
  • Iris: braun

Habitat:

Wälder und Waldsavannen entlang der Flussläufe und Wasserstellen.

Ernährung:

vorwiegend Saaten, Früchte und Nüsse. Geht auch in angebaute Felder.

Brutverhalten:

Saison von Juni bis Dezember, jedoch früher in südlichen Teilen des Verbreitungsgebietes. Das Gelege besteht im Durchschnitt aus 4 Eiern, die etwa 28-30 Tage bebrütet werden.

Anmerkungen:

Erst 1970 wurden diese Vögel zum ersten mal in Gefangenschaft nachgezogen. Seitdem ist ihre Popularität als Haustier- oder Volierenvogel ständig gestiegen.
Übersicht Poicecphalus
zur APN
Übersicht Poicephalus:
zur APN:
Page by HJP für Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk; 01/00